Flußlandschaft Eider-Treene-Sorge

Flußlandschaft
Eider-Treene-Sorge

Dieses größte zusammenhängende Fluß- und Niederungsgebiet im Herzen von Schleswig-Holstein wird nicht umsonst als Angelparadies bezeichnet. Bach- und Meerforellen, Barsche, Zander und Hechte (bis zu 20 Pfund), Weißfische wie Brassen und Plötze, Rotfeder und Rotauge sind reichlich vorhanden. Sorge und Treene bieten ideale Reviere für Aale. In der Treene findet man auch Welse von bis zu zwei Metern Länge. Treene, Sorge und Eider sind ideale Flüsse für Kanutouren. Für Radfahrer gibt es den Eider-Treene-Sorge Radweg.
www.eider-treene-sorge.de


Friedrichstadt

Firedrichstadt (16km)

Nicht weit vom Landhaus Wildes Moor in der Marschlandschaft wurde im 17. Jahrhundert Friedrichstadt von Holländern, die aus religiösen Gründen verfolgt wurden, gegründet. Dieses Holländerstädtchen, auch „Klein Venedig“ genannt, mit seinen Häusern im Stil der niederländischen Backstein-Renaissance lädt zu einer Bootsfahrt auf den typisch holländischen Grachten ein.
www.friedrichstadt.de


Nordstrand

Nordstrand und
Nolde Museum (70km)

Töpfereien, die sich an traditionellen Muster, Formen und Farben orientieren, findet man auf der Halbinsel Nordstrand. Kulturinteressierte fahren nach Seebüll ins Emil Nolde Museum, nahe der dänischen Grenze. Emil Nolde bekannt für seine ausdrucksstarke Farbwahl, Mitglied der Künstlergruppe „Brücke“ starb 1956 in Seebüll. Sein Haus und Grundstück ging in die Stiftung Ada und Emil Nolde über und wird als Museum genutzt.
www.nordstrand.de
www.nolde-stiftung.de

Wildes Moor

Wildes Moor

Schöne Spaziergänge kann man direkt vom Haus aus ins Naturschutzgebiet Wildes Moor machen, das auch ein großes Vogelschutzgebiet ist, wo man kaum eine Menschenseele trifft. Wanderungen durch das NSG zum hübschen, am Fluß Treene gelegenen Dorf, Schwabstedt (10km) oder nach Hollbüllhuus, das Dorf mit den schönen Reetdachhäusern sind empfehlenswert. Die Wirtschaftswege im Moor, die gut beschildert sind, eignen sich auch zum Radfahren.


Theodor Storm Stadt Husum

Husum (15km)

Die Theodor Storm Stadt Husum ist unbedingt sehenswert mit der pittoresken Altstadt, den kleinen Gassen, Giebelhäusern, guten Restaurants und gemütlichen Straßencafés mit Blick auf den belebten Binnenhafen. Direkt vom Fischerboot kann man frischen Fisch und Krabben kaufen, oder an einem der Markttage frisches Obst, Gemüse und Fleisch direkt vom Erzeuger erstehen. Weitere Sehenswürdigkeiten sind unter anderem das Schifffahrtsmuseum, das Schloss (gelegentliche Ausstellungen), den Schlosspark mit der prachtvollen Krokusblüte alljährlich am letzten Märzwochenende, und nicht zuletzt das Haus von Theodor Storm, der als Dichter und Schriftsteller in dieser Stadt allgegenwärtig ist.
www.husum.de


Schleswig

Schleswig (32km)

In der weiteren Umgebung Richtung Osten erreicht man Schleswig an der Schlei mit seinem sehenswerten Dom und der Altstadt. Ganz in der Nähe befindet sich das historisch nachgebildetete Wikingerdorf Haithabu, das mit seinen geborgenen Relikten aus dem Noor die Zeugnisse der Vergangenheit wieder lebendig werden lässt.
www.schleswig.de
www.schloss-gottorf.de/haithabu

Theodor Storm Stadt Husum

Bergenhusen (19km)

Mitten in der Eider-Treene-Sorge Region liegt das Storchendorf Bergenhusen. Hier befindet sich eine der größten Weißstorch-Kolonien in Norddeutschland und dem skandinavischen Raum, in der jedes Jahr über 20 Weißstorchpaare brüten und ihre Jungen großziehen.
www.storchendorf-bergenhusen.de


Sankt Peter-Ording

Sankt Peter-Ording (49km)

Für einen Ausflug an die Nordseeküste bietet sich das bekannte Seebad St. Peter-Ording auf der Halbinsel Eiderstedt an. Kilometerlange weisse Sandstrände, Dünen und das grosse Wellenbad erwarten Sie. Nicht weit entfernt Richtung Norden erreichen sie den bekannten Westerhever Leuchtturm.
www.st.peter-ording.de


Wattenmeer

Nordfriesisches Wattenmeer

Von Eiderstedt über Husum erreicht man den Fährhafen Schlüttsiel von wo aus die Inseln und Halligen im nordfriesischen Wattenmmeer mit Fähren angesteuert werden. Angeboten werden Wattwanderungen und Fahrradtouren, Kutschfahrten und Bernsteinsuche. Sie können auch Fahrten zu den Seehundbänken im Wattenmeer unternehmen.
www.tz-eiderstedt.de